Rockavaria und Fusion Festival pausieren 2017

Schlechte Nachrichten gibt es in diesem Jahr für Fans vom Rockavaria und Fusion Festival. Die beiden Veranstaltungen wurden für 2017 abgesagt.

Rockavaria 2017

Da Rockavaria fand bisher überhaupt erst zwei mal statt. Das Festival feierte 2015 sein Debüt. Die ersten beiden Jahre wurden vom Veranstalter an sich als Erfolg verbucht, daher kam die Absage für 2017 doch recht überraschend. Global Concerts gab an, man habe für 2017 einfach kein Line-Up zusammen bekommen, das den eigenen Ansprüchen gerecht werde. Das Rockavaria solle nur statt finden, wenn es auch gut genug sei. Auf der Festival-Homepage werden die Besucher auf Einzelkonzerte in München vertröstet. Aerosmith, Kiss und Deep Purple geben im Mai in München ihr bestes.

Die Absage des Rockavaria für 2017 bedeutet übrigens keineswegs das generelle Ende des Festival. Der Veranstalter betont auch, dass München bestens geeignet für Rock-Festival wie das Rockavaria sei. Möglicherweise gibt es also nächstes Jahr schon wieder die Möglichkeit, in der bayrischen Landeshauptstadt im Frühling einige Tage lang abzurocken.

Fusion 2017

Das zweite große Festival, das 2017 eine Pause einlegt, ist das Fusion Festival in Mecklenburg. Auch hier kann jedoch Entwarnung gegeben werden: das Festival wird nicht eingestellt, es wird 2017 einfach mal nur für ein Jahr pausiert.

Ein Jahr, in dem wir nicht von Einem ins Nächste stolpern, ein Jahr wo wir Dinge umsetzten können, die Zeit brauchen. Ein Jahr, in dem wir unser Projekt reflektieren und besser organisieren können.

Ein Jahr in dem die ganze Maschinerie mal etwas runter fährt. In dem wir uns untereinander neu sortieren und gemeinsam zusammenstellen können, was wir wollen, wer was macht und wie es weiter geht. Ein Jahr, in dem wir Zeit und Raum haben, große Bauprojekte z.B. den Abriss des Luftschlosses auf dem Gelände, zu realisieren. (Quelle)

Es geht also darum, etwas Zeit zum Nachdenken und Planen zu haben, um das Festival in den kommenden Jahren besser zu machen. Nach über 20 Jahren Festival-Organisation hat sich das Team eine Pause auch mehr als redlich verdient!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.